Donnerstag, 3. Juni 2010

TTTT - Tag -8

Was ist denn das für ein Quatsch? Vier T's und Tag -8. Okay, hier sind ein paar Erklärungen fällig. Als erstes muss ich wohl die Bombe platzen lassen (Aprospos: EXPRESS heute an Fronleichnam: "Nach der 690. Bombe war Schluss! Peter P. (Name vom Autor geändert) scheiterte nach 25 Jahren." Sauber! Es ist gestern also rein gar nichts passiert, so dass schon der arme Bombenentschärfer herhalten musste. Dachte ich heute früh so bei mir...) - zurück zum eigentlichen Thema - ja, herzlich willkommen zum kleinen Vorspiel zum großen WM-Tagebuch, das pünktlich in 8 Tagen starten wird. Den mathematisch begabteren innerhalb meiner Leserschaft dürfte nun auch bereits klar sein, wie es zum Tag -8 kommen kann. Weniger klar, aber mit viel Wille vielleicht noch ableitbar ist die Abkürzung TTTT. Ich gebe Euch noch einen Augenblick Zeit und verrate Euch lieber etwas über den aktuellen Stand meiner WM-Vorbereitungen.

Punkt 1 - und das ist der wichtigste für die Seele - ab dem 11. Juni habe ich bis zum 28. Juni Urlaub. YES! Und natürlich, die Korinthenkacker unter Euch - und das sind viele - werden nun monieren, dass damit aber nicht die gesamte WM abgedeckt sei. Richtig! Aber die komplette Vorrunde. Beschwerden wegen der fehlenden Möglichkeit auf vier Wochen Urlaub für mich bitte gleich bei LG Electronics in Korea einreichen (nur auf koreanisch verfasste Beschwerden werden ernst genommen).

Punkt 2 - Die nötige Fachliteratur. In diesem Fall gilt das alte Sprichwort: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
Das offizielle DFB-Sammelalbum aus dem REWE ist mir in den Einkaufswagen gefallen. Da ich da häufiger einkaufe, habe ich auch schon fast alle Spieler. Mir fehlt noch Paule. "Wer?", werdet Ihr vollkommen zu Recht fragen. Das Goal!-Album beinhaltet die in Hanuta, Duplo und (NEUNEUNEU) Kinder-Riegel veröffentlichten DFB-Bilder von Ferrero (Italiener). Über Panini (Schon wieder Italiener! Zufall?) muss ich nun wahrlich genau so wenig verlieren als über das Kicker-WM-Sonderheft und das von 11Freunde (Wer hat hier eigentlich das Cover vom anderen kopiert?). Beides natürlich unverzichtbare Informationsquellen.
Panini hat dieses Jahr ein aus meiner Sicht sehr gelungenes Heftchen veröffentlicht. Und die Tauschpartner in Büro und Freundeskreis sind zahlreich wie nie, so dass ich mich bereits auf der Zielgeraden mit rund 50 fehlenden Bildern befinde. Sehr positiv, dass sich die Mannschaftsfotos nicht mehr aus vier werksseitig schlecht geschnittenen Bildern zusammensetzen. Nur die ganzen "Offizieller Slogan, offizieller Ball, offizielles Maskottchen, offizielle Briefmarke, offizielle Kloschlüssel, offizielles Motoröl" etc. Bilder dürfen in Zukunft wieder etwas weniger werden. Die Spielerauswahl bei Deutschland ist auch aufgrund der aktuellen Verletzungen etwas unglücklich. Adler, Westermann, Ballack, Rolfes, Hitzlsperger werden nun ja nicht antreten. Auffällig: Jan Schlaudraff spielt jetzt für Dänemark, Luca Toni für Mexiko. Hässlichste Frisur (mit weitem Abstand): Gervinho von der Elfenbeinküste. Letzter Kritikpunkt hier noch: die vier Coca Cola - Miroslav Klose Salto Bilder. erste Reaktion: WTF, wie der Amerikaner sagt. Bei jedem Cola-Kasten ist eine Panini-Spezial-Tüte mit zwei von vier Bildern dabei. Zum Glück hat meine Mutter Stunk gemacht, weil sie keine bekommen hatte, und gleich mal ein paar mehr in die Hand bekommen, so dass ich diese vier Bilder inzwischen mein Eigen nennen darf.
Abschließen möchte ich den Themenblock "Bilder" mit dem Foto des deutschen Superstars schlechthin. Schön, dass er es zur WM geschafft hat und auch auf einem eigenen Bildchen verewigt ist. "Gibt es irgendwelche Wechsel zur Halbzeit?"


Ihr wie ich wisst natürlich, dass da auch ein Stück Spiel statt Literatur auf der Couch liegt. EA's WM-Ableger weiß zu gefallen - krankt aber genau wie Panini am Kaderproblem. Hier wird allerdings bald ein Update dafür sorgen, dass Ballack und Co. verschwinden. Bitter Kuranyi - selbst bei EA hat er es nicht ins Nationalteam geschafft. Das Spiel überzeugt zudem mit schönen Details wie sämtlichen Nationalteams der Welt in Originaltrikot und Aufstellung, soweit möglich. Sowie den Nationalhymnen (St. Lucia!!!). Ich freue mich jetzt schon auf das Derby: Cook Islands - Samoa. Ein Fußballleckerbissen. Harnik, Torghelle und Patrick Zoundi tauchen bei ihren jeweiligen Teams im Kader auf, nur Claus Costa bei Deutschland glänzt überraschend mit Abwesenheit. Mobbing?

Punkt 3: Die Wohnung. Und hier wird es ernst, denn die Wohnung befindet sich leider noch nicht in WM-Form. Drei massive Kritikpunkte fallen auf. Erstens: Es hängt noch kein einziger Spielplan an den Wänden. Jeder Raum muss (minimum) einen Spielplan führen, ich bin noch in der Sammelphase. Aktuell habe ich drei (unaufgehangen).Die Bier-, Chips- und fettiger Friteusenkramvorräte sind ebenfalls noch nicht ausreichend. Hier wird ein kurzer Einkauf in den Niederlanden nächste Woche, die nötigen Lebensmittel bescheren.
Akuter ist die Situation auf dem Balkon. Letzten Sonntag überraschte mich die Feuerwehr, die von einem (Originalzitat) "besorgtem Mitbürger" - früher nannte man sie Gauleiter - gerufen worden war, weil sich der Putz an meinem Balkon gelöst hatte und auf den Bürgersteig fiel. Großer Sport! So wurde also der Rest von den 112-Boys entfernt und mir - ohne das ich irgendetwas getan hätte - ein Haufen Schutt hinterlassen. Danke! (Bitte!)

Morgen kommt ein Bauunternehmer vom Vermieter und schaut sich den Balkon an. Hoffentlich kommen die nicht auf die dumme Idee, das alles während der WM reparieren zu wollen.

Punkt 4: Der Fernsehempfang. Auch der muss noch trainieren. Seit kurzem bin ich nun auch in HD-Fernsehwelten vorgestoßen. Letzten Freitag erhielt ich meinen neuen Sky-HD-Receiver - leider entschied sich mein Bild schon einige Tage zuvor, immer schlechter und schlechter zu werden, so dass ich immer weniger Sender störungsfrei empfing. Vor allem befindet sich der Sky Sport HD Kanal auf einer recht hohen Frequenz, die - laut Unitymedia-Techniker - bei mir in der Wohnung nicht ankommt. Achtung, ab jetzt wird es fachlich, Gelangweilte lesen bitte ab dem nächsten Absatz weiter! Nur 44 Dezibil in meiner Wohnung sind zu wenig (60 Db ist Minimum für guten Fernsehempfang). Unsere Hausanlage ist neu. Signal im Keller: 69 Db. So auch beim Verteiler auf dem Dachboden in Stock 6. D.h., ich verliere durch entweder alte Leitungen oder Buchse rund ein Drittel des Gesamtsignals! Der Vermieter ist informiert, will sich melden, denn hier muss ein neues Kabel (oder Buchse) verlegt werden. Glücklicherweise befindet sich gegenüber des Verteilers auf dem Dachboden ein Kamin, der auch bei mir an der Wohnzimmerwand vorbeiführt. Sollte dieser erwartungsgemäß stillgelegt sein (ist noch zu klären), könnte man das Kabel sehr einfach verlegen. Hoffnung ist also vorhanden.
Ärgerlich ist die ganze Sache trotzdem, denn letzten Samstag wollte ich dann das Spiel gegen Ungarn auf ZDF HD gucken (den bekomme ich schon rein). Leider war das Bild aber schlecht wie nie, so dass quasi alle Kanäle digital nicht mehr zu gucken waren. Einzige Lösung: ich musste das Spiel mit viel Schnee und noch mehr Zähneknirschen mit dem herrkömmlichen Analogsignal gucken, währen der HD-Receiver uneingeschaltet (oder auch einfach: ausgeschaltet) blieb. Der Störungstechniker von Unitymedia konnte Montag zumindest das Signal soweit verstärken, dass die Sender wieder laufen - ist aber natürlich eher so als wenn man einen Platten hat, den flickt, und dann damit in den Urlaub fährt. Ob das gut geht? Daher die Kabelaktion. Heute Abend wird es das Spiel gegen Bosnien dann aber auf ARD HD für mich geben. Übrigens, senden ARD und ZDF nur in 720i (auch "HD-ready" genannt), während Sky Sport HD die WM im echten 1080i Full-HD bietet. Wenn ich den Weg schon soweit gegangen bin, dann nun auch noch das letzte Stück!

Soweit also der Stand der Vorbereitungen. Wir sehen, es ist noch einiges zu tun. Wir sprechen uns spätestens nächste Woche Freitag wieder, wenn das Spektakel endlich los geht. Bis dahin brav die Tage zählen!

P.S.: TTTT steht für Thorstens Tolles Turnier Tagebuch!

Kommentare:

  1. In NRW wird der Feiertag genossen, hier in Hamburg wird ganz normal geschuftet.

    Ich sehe, die moderne Technik in der Fernsehwelt ist (noch) ein bißchen krampfig. Und "zusätzliche Kästchen in der Home Entertainment Site"-lastig. Modelle mit allem integriert kommen aber ja vermutlich noch.
    Und ich dachte, Dezibel hätten etwas mit Lautstärke zu tun - Physik ist echt wundersam.

    Wo genau ist denn da aus dem Balkon was rausgebrochen?

    AntwortenLöschen
  2. Mett Mitkartoffel3. Juni 2010 um 21:35

    Das ist hart. Aber habt doch bestimmt auch mal einen. Störtebeckers Geburtstag oder so...

    Naja, die Box ist sowieso bei Digitalkabelfernsehen vonnöten (außer man besitzt einen Fernseher mit DVB-C Receiver), sonst ist Essig mit Sky (und der Fernseher müsste einen Smartcard-Slot haben). Ob nun HD oder SD ist da egal.
    Die Einheit - wenn auch eher dB und nicht wie oben bei mir Db) abgekürzt - ist schon richtig. Gibt neben der Lautstärke auch Stärke und Pegel eines Signals an.

    AntwortenLöschen
  3. Mett Mitkartoffel3. Juni 2010 um 21:37

    Ach ja, der Balkon. Der Putz ist außen abgegegangen, da sieht man jetzt nur noch den nackten Stein. Ist aber schlecht von hier oben zu fotografieren...

    AntwortenLöschen
  4. Zum Kicker WM Heft: bitte alle mal dem Fotografen gratulieren, der das Mannschaftsfoto von England gemacht hat. Besonders Emile Heskey wird begeistert sein...

    AntwortenLöschen
  5. Und Paraguay gratuliere ich hiermit für seine tolle Nachwuchsarbeit!!

    Panini bin ich dieses Jahr zwar spät eingstiegen, aber dafür umso emsiger dabei. Die Marke hab ich jetzt doppelt - das ist doch schon mal was.

    AntwortenLöschen
  6. Mett Mitkartoffel7. Juni 2010 um 18:36

    3 EURO plus bei eBay.

    AntwortenLöschen