Dienstag, 22. September 2009

Der offizielle Stadionwurst-Test - Folge 90

Heute:
Wersestadion, Ahlen
Preis: 2,50 EUR


Die Stadt Ahlen und ihr Umland haben ja schon rein gar nichts zu bieten. Gemeinhin bieten derartige kleine Ortschaften aber immerhin gute bis sehr gute, weil vom einheimischen Bauern gemästete Schweine und vom einheimischen Metzger zerteiltes Tier sich in ihrem Inneren befinden. Doch irgendwie - und es ist jetzt das dritte Mal in Ahlen - irgendwie schmeckt die mir nicht besonders. Die Konsistenz ist innen etwas weich und grob, außen etwas zu fest. Ursachenforschung. Bauer XY füttert seine Schweine grundlegend falsch oder Metzger YX schlachtet falsch. Wo liegt der Fehler? Bestimmt nicht am Holzkohlegrill, der sichert wenigstens noch 0,5.
Hinzu kommt noch ein mehr als dürftiges Brötchen auf der Geschmacksseite, die Serviceseite muss zusätzlich noch erwähnt werden: Ist ja ganz nett, wenn die "Dorfschönheiten" das Bedienen übernehmen, doch im Vergleich zu deren Geschwindigkeit und Fachkompetenz wirkt jeder Aramark-Arena-Trainee wie ein Universitätsprofessor. Ein an sich überschaubarer Andrang wird so zum 15minütigen Wartemarathon (was für ein Quatschwort, betrachtet man es mal inhaltlich genau). Dazu ein Senf- und ein (Gewürz-)ketchupeimer (Ich habe Gestalten gesehen, die beides auf Ihre Wurst spritzten, was für ein abartiges Volk!) für alle, Servietten aus der Tüte bitte selber nehmen. Nee, nee, nee. So nicht!

Fazit: Ahlen ist und bleibt ein Provinznest, wo nichts und niemand (Fußballverein, Polizei, Wurstverkäufer) eine Ahnung von der großen weiten Welt hat.

2,5 von 5 Kartoffeln

Kommentare:

  1. Es war wirklich eine Zumutung, dir beim Wurstkauf zuzugucken! Es hat Ewigkeiten gedauert, eine echte Dauerwurst.

    AntwortenLöschen
  2. Zumal am rechten Ende des Tischs deutlich schneller verteilt wurde - wieso bist Du überhaupt von dort weg gegangen?! Ansonsten hoffe ich nicht, dass die umgekehrte Proportionalität zwischen Dauer der Anreise und Länge des Berichtes gewollt und für die Zukunft geplant ist. Dann hätten wir ja aus (z.B.) Cottbus nur mit einem Ergebnisticker zu rechnen ;-)

    AntwortenLöschen