Samstag, 19. September 2009

5. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg - Zeugnis


Michael Ratajczak - Note 2,5:
Im Kicker glatt 1, Mann es Spieltages. Hmm, schwierig, das Problem, das Tor muss er mit auf seine Kappe nehmen. Er kommt zu weit raus, hat den Ball dann aus kurzer Distanz nicht. Davon abgesehen absolut überragend. Hielt nicht nur Thurks Elfmeter, sondern gewann zweimal im 1zu1 gegen ihn und klärte einen Schuss aus kürzester Distanz mit einem Riesenreflex. Schade eben nur die Sache mit dem Gegentor.

Christian Weber - Note 2,5:
An ihn lag es diese Saison bisher noch nie. Gewinnt seine Zweikämpfe, schaltete sich gelegentlich vorne ein, obwohl er das sogar noch öfter machen darf. Hatte massiven Anteil am Ausgleich, sein flacher Freistoß wurde (laut DFL, ist von den Fernsehbildern her schwer zu sagen) noch leicht von Fink zum Ausgleich touchiert. Einfach ein wichtiger Mann, bitte niemals verletzen!

Hamza Cakir - Note 3,5:
Spielt recht unspektakulär, aber meist sicher. Heute hatte er aber gelegentlich Probleme mit dem schnellen Thurk, der pomadige Szabics war aber bei ihm in guten Händen.

Anderson - Note 4,5:
Sehr unmotiviert beim komplett überflüssigen Elfmeter, so plump darf er nicht in den Zweikampf gehen, auch beim Gegentreffer hätte er näher bei Thurk vielleicht noch etwas verhindern können. Ansonsten gewann er meist seine Zweikämpfe, dennoch ein schwaches Spiel von ihm.

Johannes van den Bergh - Note 4:
Ich habe ihn längst nicht so stark gesehen wie die sogenannte Fachpresse. Mit großen Problemen gegen Ndjeng in Halbzeit 1, erst in der zweiten Hälfte sicherer und dann auch mit ganz guten Offensivvorstößen. Die Flanken sind aber nach wie vor verbesserungswürdig.

Claus Costa - Note - :
Er ging quasi als ich kam. Laut Statistik gewann er 100% seiner Zweikämpfe (3/3). Also eigentlich überragend... Musste verletzt raus.

Andreas Lambertz - Note 4:
Der Lumpi ist immer noch nicht so 100% da, wo er schon mal war. Zuletzt sah ich ihn im Aufwind, diesmal stagnierte es etwas. Sehr unauffällige Partie von ihm. Zweikampfschwach.

Oliver Fink - Note 4:
Kann es ebenfalls besser. Laut DFL Schütze des Ausgleichs, der aber wohl auch ohne seine Hilfe reingegangen wäre. War bemüht, spielte aber etwas langsam und entschied sich häufig falsch.

Olivier Caillas - Note 3:
Im ersten Durchgang mit dem Rest untergegangen machte er ordentlich Wind in Halbzeit Zwei. Da gingen fast alle Angriffe über ihn. Spaßiger Disput mit Unschuldslamm Andreas Rettig von Augsburg, der ihn öffentlich als unfairen Spieler denunzierte. Hat er zwar recht, macht man aber trotzdem nicht, ews sei denn man ist selbst die Fairnis in Person.

Dmitri Bulykin - Note 5:
Bedenkt man, dass schon spekuliert wurde, dass er draußen bleiben sollte, ist die schlechte Leistung beachtlich. Ihn gelang komplett nichts, blieb zu Recht draußen.

Ranisav Jovanovic - Note 3,5:
Strahlte insgesamt noch die größte Gefahr aus und setzte sich gut gegen die Abwehr durch. Seinen Lupfer konnte Bulykin aber nicht mehr erreichen. Vergab noch eine gute Kopfballchance.

Stephan Sieger - Note 4,5:
Kam für Costa und anfangs überhaupt nicht in die Zweikämpfe. Erst in Halbzeit Zwei dann grundsolide, aber auch nicht mehr.

Martin Harnik - Note 4:
Machte einen wesentlich beweglicheren Eindruck als Bulykin, die große Gefahr ging aber nicht von ihm aus, verlor viele Bälle. Reichte dennoch, um wohl in Ahlen von Anfang an zu spielen.

Marcel Gaus - Note - :
Nach guten Leistungen in der Zwoten eine verdiente Einwechslung, konnte sich ein paar mal behaupten, ohne aber große Szenen für sich verbuchen zu können.

Kommentare:

  1. Schön dass du dich scheinbar aufs Spiel konzentrien konntest, obwohl deine Nebenmänner ("Ich hasse Fußball") sich so angeregt über Stuhlgang unterhalten bzw sich entblößt haben.

    AntwortenLöschen
  2. Scheinbar konzenteiert, denn Ratajczak hatte eigentlich ne glatte 2 verdient. Hat der Thorsten sich von seine fäkalen Nachbarn doch ablenken lassen...

    AntwortenLöschen